Willkommen

Wir begrüßen Sie im Namen des Verbandes ganz herzlich auf unseren Seiten. Wir sind eine der großen Interessenvertretungen im Bereich Diabetes. Wir engagieren uns politisch für die Rechte und Nöte von Betroffenen und wirken dabei ganz eng mit unseren Partnerorganisationen diabetesDE, DDG und VDBD zusammen, um jeweils die größtmögliche Kompetenz aufbieten zu können. Für die Betroffenen sind wir auf regionaler Ebene sehr aktiv mit unseren fünf Landesverbänden, die die Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen und in den übrigen Bundesländern sind wir durch unsere Regionalbeauftragten gut aufgestellt.
 

diabetesDE Presseschau

(22. Januar 2019)
aerzteblatt.deDie Diskussion über den gesundheitlichen Benefit von Low-Carb-Diäten ist erneut entflammt. Grund dafür ist vor allem eine neue Metaanalyse in Nutrition Reviews, die die mittel- bis langfristigen Änderungen des LDL-Cholesterins unter einer Fett- oder Kohlenhydratrestriktion über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten bis zu 2 Jahren beobachtet.
(22. Januar 2019)
NDR.deEssen als Medizin: Wie packe ich selbst so eine Ernährungsumstellung an? Was kann ich gerade bei Fußpilz tun? Was muss ich bei Diabetes Typ 1 beachten, um meinen Blutzucker zu stabilisieren?
(21. Januar 2019)
Stern.deFür medizinische Laien klingt es hoch kompliziert. Doch was Wiener Wissenschaftlern gelungen ist, lässt Diabetiker auf der ganzen Welt hoffen. Eine neue, bahnbrechende Technologie könnte auch vielen Zuckerkranken in Deutschland das Leben retten
(18. Januar 2019)
T-Online.deBei erfahrenen Diabetikern können sich mit der Zeit Fehler im Umgang mit der Krankheit einschleichen. Eine schlechte Angewohnheit ist zum Beispiel, Insulin stets an dieselbe Stelle zu spritzen.
(17. Januar 2019)
Focus OnlineBei einer guten Ernährung dürfen Ballaststoffe keinesfalls fehlen, schließlich sättigen sie lange. Eine neue Studie der Weltgesundheitsorganisation zeigt jetzt, dass eine ballaststoffreiche Ernährung zudem direkte Auswirkungen auf die Gesundheit hat.
(15. Januar 2019)
Spiegel OnlineDie Nudeln türmen sich und die Soße läuft schon über den Rand: Viele hauen sich den Teller voll - und überfressen sich. Britische Forscher haben nun einen Leitfaden für die richtige Portionsgröße entwickelt.