Neuigkeiten aus DDH-M und den Landesverbänden

6. März 2019 - 18:06
Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1: Anmeldung für 2019 ab sofort möglich Die Selbsthilfeorganisation DDH-M bietet auch in diesem Jahr wieder verschiedene Diabetes-Camps an, bei denen sich Kinder und Jugendliche auf eine Woche voll sportlicher Aktivitäten und Diabetes-Schulungen freuen können.  Die Anmeldung für 2019 für folgende Reisen ist ab sofort möglich: Pfingst-Camp im Norden Bodensee-Freizeit Teen-Treff Erlebniswoche Sport, Spiel, Spaß und eine fachgerechte Betreuung erwarten jeden, der sich für eine Reise mit DDH-M entscheidet! Das Anmeldeformular für alle Interessierten ist hier abrufbar. (...)
6. März 2019 - 14:03
P R E S S E M I T T E I L U N G Anmeldung zum Pfingst-Camp im Norden, zu Bodensee-Freizeit, Teen-Treff, Erlebniswoche und den Diabetes-Riding-Camps läuftFerienfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1: Anmeldung für 2019 ab sofort möglich Berlin – In Deutschland sind rund 32 500 Kinder und Jugendliche an Diabetes Typ 1 erkrankt. Doch trotz der weiten Verbreitung der Stoffwechselkrankheit fühlen sich betroffene Familien oft mit der Krankheit ihres Kindes allein gelassen. Aktivitäten, die für andere Familien normal sind, wie die Teilnahme an Klassenfahrten oder Jugendreisen, werden mit Diabetes oft zum Problem. Um die Familien zu unterstützen, bietet die Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) mit Unterstützung der Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe seit Jahren verschiedene Diabetes-Camps an. Sport, Spiel und altersgerechte Diabetes-Schulungen stehen bei allen Angeboten im Mittelpunkt, für eine fachgerechte Betreuung der Teilnehmer ist gesorgt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. (...)
27. Februar 2019 - 18:31
Pressemitteilung Du & Diabetes Gesprächs- und Aktivitätszeit für Mädchen mit Diabetes Typ 1 in Berlin Berlin, 27.02.2019 Klara Kaden ist 27 Jahre alt und studiert Medizin an der Charité. Sie hat das Projekt „Du & Diabetes“ initiiert, das im Oktober in Berlin startet. Ziel ist es, einen Rahmen für Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren zu schaffen, innerhalb dessen sie sich ungestört und im vertrauten Kreis mit Themen auseinandersetzen können, die Pubertät und Diabetes betreffen. Das Besondere daran ist, dass durch die Kompetenzen des Teams sowohl körperliche wie auch seelische Prozesse berücksichtigt werden können. (...)
27. Februar 2019 - 18:35
Projekt: Du und Diabetes​ Gesprächs- und Aktivitätengruppe für Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren mit Diabetes Typ 1 in Berlin Klara Kaden und ihr Team (Judith Herbst, Marianne Joseph und Ruth Benson) bieten einen geschützten Raum für sämtliche Fragen, die junge Mädchen bewegen - und manchmal auch belasten. Das Besondere ist, dass durch die Kompetenzen des Teams sowohl körperliche wie auch seelische Prozesse berücksichtigt werden können. Rat kann sich Klaras Team jederzeit bei einer Ärztin und zwei Psychologinnen des Sozial-pädiatrische Zentrums der Charité holen.  Ziele: Erlebnisse schaffen bei Aktivitäten, die Mädchen und auch die Gruppe stärken Einen Raum schaffen für alle Themen, die junge Mädchen bewegen Erfahrungen teilen, besonders um den Alltag gut zu meistern Tricks und Hilfestellung vermitteln und innerhalb der Gruppe erarbeiten, um Schwierigkeiten mit dem Diabetes und den Umgang mit schlechten Gefühlen anzugehen Mehr Informationen finden Sie im Flyer, der hier heruntergeladen werden kann. (...)
18. Februar 2019 - 16:48
Eltern-Kind-Schulungswochenende im Norden Die Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes hat ein weiteres Eltern-Kind-Wochenende im Angebot. Bei dieser Reise können Familien mit ihren Kindern vom 1.11.19 - 3.11.2019 ein verlängertes Wochenende im Ressort Weißenhäuser Strand an der Ostsee verbringen. Neben Schulungen zum Diabetes mit dem Fokus auf sportliche Aktivitäten, gibt es eine Menge gemeinsames zu erleben.  Dieses Schulungswochenende ist für Familien, die Kinder mit und ohne Diabetes Typ 1 haben. Auch wenn der Alltag in diesen Familien durch die notwendige Diabetestherapie und die Rücksichtnahme um das erkrankte Kind bestimmt ist, möchten die Eltern den Geschwisterkindern ohne Diabetes genauso viel Aufmerksamkeit widmen. Andrea Witt (Diabetesberaterin DDG und Vorsitzende der Zuckerschnuten e.V.) organisiert seit vielen Jahren diese besonderen Familien-Schulungswochenenden im Norden. In diesem Jahr wird das Eltern-Kind-Schulungswochenende im Ressort Weißenhäuser Strand an der Ostsee stattfinden. Ab sofort können sich Familien zu diesem Event anmelden. Das Anmeldeformular ist für alle Interessenten hier abrufbar. (...)
15. Februar 2019 - 15:42
Berlin, 12.02.2019 Die Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) hat ihren zweiten Themenflyer „Diabetes und Piercing & Tattoo“ herausgebracht. Diesmal geht es um die besonderen Risiken für Diabetiker beim Stechen von Tattoos und Piercings. Denn Tätowierungen und Piercings können gerade für Diabetiker unerwünschte gesundheitliche Folgen mit sich bringen, da die Hautoberfläche beschädigt wird und es unter Umständen zu Durchblutungsstörung, Hauterkrankungen, einer verzögerten Wundheilung und einem insgesamt geschwächten Immunsystems kommen kann.    (...)
8. Februar 2019 - 8:29
Diabetes und Piercing & Tattoo Unser neuer Themenflyer ist da: Diesmal geht es um Risiken, die durch das Stechen von Tattoos oder Piercings für Diabetiker entstehen können. In dieser Information haben wir die Erfahrungen von Diabetes Typ 1ern, die Tattoos und Piercings tragen, zusammengestellt. Unser Anliegen ist, dass sich jeder, der ein Tattoo oder Piercing tragen möchte, rasch informieren kann, was wichtig ist und worauf am besten zu achten ist. Unsere kleine Informationsbroschüre entstand durch das Engagement innerhalb der DDH-M Jugend, die auch schon den Flyer „Diabetes und Alkohol“ initiiert hatte. Dem Thema Tattoo und Piercing nahm sich Iris Schmidt an, die den Flyer redaktionell erarbeitet und illustriert hat. Im Vorfeld hatte sie sich mit Tätowierern, Ärzten, Diabetesberaterinnen und jungen Typ 1ern mit Tattoos und Piercings unterhalten, um die häufigsten Fragen und Antworten zusammenzustellen. „Aus meiner Erfahrung mit der Erfahrung von anderen für Unerfahrene“, fasste die medizinische Fachangestellte beim T1Day in Berlin zusammen, als der Flyer erstmals vorgestellt wurde. Dr. med. Katarina Braune von der Charité betreute die medizinische Seite. Der Flyer Diabetes und Piercing & Tattoo kann hier heruntergeladen werden: https://menschen-mit-diabetes.de/arbeit-des-verbandes/informations-flyer. (...)
6. Februar 2019 - 10:46

Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes, Landesverband Bremen
Gesprächskreis Lemwerder
Thema im Januar: Abgelehnter Schwerbehindertenausweis - Einspruch einlegen?
Mittwoch, 27.2. um 19:00 Uhr
im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde
Schulstraße 5
27809 Lemwerder

 

6. Februar 2019 - 10:44

Gesprächskreis Stuhr-Brinkum

Am Freitag, den 8. Februar lädt die
Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes Landesverband Bremen e.V.
zu einer Veranstaltung mit dem Thema Diabetes und Hilfsmittel ein.
Grit Waldermann, Roche Diabetes Care Deutschland GmbH, wird uns Neuheiten vorstellen.

Die Veranstaltung findet am 8. Februar um 15:00 Uhr im Mehr-Generationen-Haus
in der Bremer Straße 9 in Stuhr-Brinkum statt und ist kostenlos.

6. Februar 2019 - 10:49

Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes, Landesverband Bremen

Gesprächskreis Bremen - Vegesack
Thema im Februar: Fußpflege oder Podologe, was ist für Diabetiker besser?
Mittwoch, 6.2. um 16:00 Uhr
im Pflegestützpunkt Land Bremen - Beratungsstelle Bremen-Nord (Vegesack)
Breite Straße 12 d
28757 Bremen

28. Januar 2019 - 13:38
Die Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) setzt auch 2019 mit den beliebten altersgerechten Ferienfreizeiten Erlebniswoche, Bodenseefreizeit, und Teen-Treff die Tradition fort, eine Woche Diabetes-Ferien für junge Betroffene anzubieten. Neu im Programm sind das Pfingstcamp in Norden (Bad Segeberg) und geplant wird ein Eltern-Kind Wochenende im Ressort Weißenhäuser Strand an der Ostsee.  Zur Freude vieler sportbegeisterter Familien ist auch dieses Jahr wieder die Beach winD Trophy am Start.  Allen Veranstaltungen ist gemeinsam, dass der Gedanke der Selbsthilfe durch gemeinsames Erleben und dem Erfahrungsaustausch unter den Betroffenen selbst und den betroffenen Familien untereinander gefördert wird. Die DDH-M nimmt ab sofort Anmeldungen für alle Freizeiten und Familienevents entgegen. Die Anmeldeformulare sind hier eingestellt.   (...)
28. Januar 2019 - 13:40
DDH-M Bundesverband informiert: Berlin 28. Januar 2019: Die Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) setzt auch 2019 mit den beliebten altersgerechten Ferienfreizeiten Erlebniswoche, Bodenseefreizeit, und Teen-Treff die Tradition fort, eine Woche Diabetes-Ferien für junge Betroffene anzubieten. Neu im Programm ist das Pfingstcamp in Norden (Bad Segeberg) und geplant wird ein Eltern-Kind Wochenende im Ressort Weißenhäuser Strand an der Ostsee. Zur Freude vieler sportbegeisterter Familien ist auch dieses Jahr wieder die Beach winD Trophy am Start. Allen Veranstaltungen ist gemeinsam, dass der Gedanke der Selbsthilfe durch gemeinsames Erleben und dem Erfahrungsaustausch unter den Betroffenen selbst und den betroffenen Familien untereinander gefördert wird. Die DDH-M nimmt ab sofort Anmeldungen für alle Freizeiten und Familienevents entgegen. Die Anmeldeformulare sind hier eingestellt. (...)
23. Januar 2019 - 14:10

Die Diabetes-Selbsthilfe Dortmund, geleitet von der Bezirksvorsitzenden Ute Jüngling, und das Fitnessstudio dannyfit – Trainings-Lounge am Phoenix See in Dortmund – haben eine Kooperation, damit Menschen mit Diabetes fit bleiben und sich, kompetent unterstützt, bewegen.
 

23. Januar 2019 - 13:42

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Jugendliche,

wir sind Studierende der Universität Leipzig und führen im Rahmen unseres Studiums der Sonderpädagogik zur Zeit ein Forschungsprojekt durch, um herauszufinden, ob bzw. auf welche Art
Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Diabetes Erfahrungen mit schulischer Diskriminierung und Benachteiligung machen bzw. gemacht haben.

21. Dezember 2018 - 10:50

Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes, Landesverband Bremen
 

Vom 24.12.2018 – 07.01.2019 befinden wir uns im Urlaub, die Geschäftsstelle in Bremen ist in dieser Zeit nicht besetzt.

Sie können uns telefonisch unter 0421 / 616 43 23 erreichen und eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Gerne können Sie auch eine Email an hb@ddh-m.de senden, wir werden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Seiten