Sie wollen vom Bundesverband in einen Landesverband oder umgekehrt bzw. in den LVMD wechseln...

DruckversionPDF version

...dem steht nichts im Wege.
Die Landesverbände sind Mitglied im Bundesverband und sehen ihre Aufgabe in der Vertretung von Menscheh mit Diabetes in den Grenzen der jeweiligen Länder.
Diese Vertretung direkt vor Ort ist für die regionale Verbindung und die Aktivitäten des Verbandes bedeutsam, weil vor allem die Kenntnis der Besonderheiten und der öffentlichen Strukturen ein Faktor sind, der die Arbeit für Menschen mit Diabetes erleichtert.
Für die Förderung der Arbeit des Landesverbandes sind Fördermittel der GKV nach SGB V wichtig, weil damit die Qualität von Fortbildungen, Diabetestagen, Selbsthilfegruppenarbeit, Selbsthilfe generell und andere Maßnahmen erst möglich werden. Fördermittelzuwendung durch die GKV ist nicht unwesentlich von der Mitgliederzahl beeinflusst, weshalb eine Mitgliedschaft im LVMD auch nicht unbedeutend ist.
Selbstverständlich ist auch ein Wechsel in einen anderen Landesverband kein Problem.

Ein Wechsel in die DDH-M - Landesverband Mitteldeutschland e.V. kann mit nachfolgendem Mitgliedschaftsänderungsantrag, der als PDF downloadbar ist, erfolgen.

Anhang: